Startseite / alle / Unternehmens Nachrichten /

Hier trug einst die Mission; hier entstand einst der Glanz

Nachrichten Gruppe
Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?Willkommen bei uns, wir bieten Ihnen einen exzellenten Service!
Kontaktieren Sie uns für kostenlose Modellierung
Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und wir werden Ihnen innerhalb von 24 Stunden antworten.
*Email
Name
Telefon
*Titel
*Inhalt

Hier trug einst die Mission; hier entstand einst der Glanz

Ausgabezeit:2021/11/15
Hier trug einst die Mission; hier entstand einst der Glanz
Jiangqiao Bambusindustrie Bambuskunstmuseum 2018-09-16
Innerhalb der Yaopu-Brücke im Kreis Tonggu befindet sich die Produktionsstätte von Jiangxi Tonggujiangqiao Bamboo and Wood Industry Co., Ltd. (Benbu Technology), dem weltweit ersten Hersteller von umweltfreundlichen Computertastaturen aus reinem Bambus.

Wer hätte gedacht, dass dieses 51-mu-Fabrikgelände vor 18 Jahren noch ein karger Hang war.
Herr Feng Xianshu, der Gründer der Jiangqiao Company, wird dieses Jahr 63 Jahre alt. Lao Feng schien sehr aufgeregt, wenn er sich an seine eigene unternehmerische Reise erinnerte. Er erzählte mir: Nach dem Abitur kehrte er in die Gemeinde Tonggu Gaoqiao zurück, um ihn als Bauer großzuziehen. Er diente einst als Dorfbuchhalter, Dorfdirektor, Leiter des Township-Infrastrukturteams und Direktor des Unternehmensbüros.

1998 kaufte er mit übermenschlichem Mut ein Verarbeitungsunternehmen des Landkreises mit mehreren Aktionären, das als Tonggu Jiangqiao Bamboo and Wood Industry Co., Ltd. registriert war, und begann mit der Verarbeitung und dem Verkauf von Bambusböden, einem der wenigen privaten Tonggu at die Zeit. Eines der Unternehmen. Lao Feng sagte: Wir begannen unser Geschäft in Qiaotou, Tonggu Sanba Road. Zu dieser Zeit war der Markt für Bambusböden beliebt und das Unternehmen entwickelte sich schnell. In den letzten Jahren wurde es zum Führer lokaler Privatunternehmen.

Der alte Ort war zu klein, um sich an die zukünftige Entwicklung des Unternehmens anzupassen, also beschloss Lao Feng, Land zu kaufen, um eine Fabrik zu bauen. Infolgedessen wurde der karge Hang von Xiayaopu, der mit Unkraut und Müll überwuchert war, zu einer Fundgrube geomantischer Vorzeichen für das zweite Unternehmen von Jiangqiao (Banbu) im Jahr 2001 und baute Personalwohnheime, Verwaltungsgebäude und drei Produktionsbereiche .
Feng Xin, Qualitätsmanager in Jiangqiao. Er trat 2003 in das Unternehmen ein und arbeitete in der Lackiererei. Danach war er sukzessive als Maschinenreparateur, Qualitätsprüfer, Techniker, Werkstattleiter und stellvertretender Werksleiter tätig. Feng Xin sagte: Die Vorteile des Unternehmens in den letzten Jahren waren sehr gut. Das jährliche Verkaufsvolumen von Bambusböden kann 100.000 Quadratmeter erreichen, was grundsätzlich knapp ist. Ich bin ein gewöhnlicher Angestellter mit einem monatlichen Einkommen von 1.500 Yuan, was zu dieser Zeit im Landkreis Tonggu ein sehr hohes Gehalt war.

Mit 15 Jahren Berufserfahrung hat Feng Xin beobachtet, wie das Unternehmen von klein zu groß wurde. Er erzählte mir, dass im Jahr 2005 die Finanzkrise begann, die gerade erst ausgebrochene Immobilienbranche zu treffen. Der Verkauf von Bambusböden verlief nicht reibungslos, der harte Wettbewerb unter den Herstellern und die mageren Gewinne machten das Überleben schwer. Damit ein Unternehmen einen Ausweg hat, muss es in Wissenschaft und Technologie innovativ sein. Das Technologieforschungs- und Entwicklungsteam der Jiangqiao Company mit Feng Xuquan als wichtigstem Ausgangspunkt hat eine Reise der Transformation wie ein blauer Strahl und ein Phönix-Nirvana begonnen.
Yu Qiang, Verkaufsleiter von Jiangqiao (Benbu Technology). Yu Qiang, der 1996 die Nanchang Forest Engineering School abschloss, kam 2008 zu Jiangqiao und arbeitete als Fußboden-Heißpresse. Dank zuvor 10 Jahren Berufserfahrung in einem Bambus- und Holzunternehmen wurde Yu Qiang bald von Feng Xuquan, der als General Manager tätig war, als "Jade" anerkannt und begann seine Karriere 10 Jahre lang als Verkäufer und Vertriebsleiter.

Yu Qiang sagte: Ich bin gerade hierher gekommen und habe Jiangqiaos Transformations- und Entwicklungsstände kennengelernt. Jiangqiao registrierte Jiangxi Benbu Technology Development Co., Ltd. und begann mit der Produktion von Bambustastaturen und Bambusmäusen.

Als Yu Qiang über die Dutzende Hektar große Produktionsbasis in Jiangqiao in Xiayaopu sprach, fasste sie vier „nicht einfach“ zusammen: Zu Beginn des neuen Jahrhunderts hatten viele Privatunternehmen in Tonggu äußerst schwierige Überlebenschancen, und Jiangqiao hatte ein so großes Gebiet . Das Fabrikgelände ist nicht einfach; Feng Xuquan, General Manager, wagte es, als erster die weltweit erste Bambus-Tastatur und -Maus zu entwickeln. Es ist nicht einfach; Nach 10 Jahren Transformation bestand das Unternehmen auf einer tiefen Verarbeitung der Bambusindustrie, bestand auf kohlenstoffarm, umweltfreundlich und biologisch abbaubar, und das Unternehmen hat Hunderte von Auszeichnungen gewonnen. Es ist nicht einfach, Dutzende von Patenten zu erhalten; Das Bentbu-Team verkauft Produkte auf der ganzen Welt und ist für viele Menschen im modernen Leben zu einem Muss geworden. Es ist nicht einfach.
Zeng Li, Direktor der Montagewerkstatt in Jiangqiao. Im Jahr 2009, als sie erst 27 Jahre alt war, trat sie in das Unternehmen ein und arbeitete in der Montagewerkstatt. Zeng Li erzählte mir: Ich bin seit 10 Jahren im Unternehmen und habe hart gearbeitet, von einfachen Mitarbeitern an vorderster Front über Produktionsstatistiken bis hin zum aktuellen Werkstattleiter. Ich habe viel harte Arbeit investiert und viel Wissen hier gelernt. Das Unternehmen ist die „Familie“ unserer Mitarbeiter.

Zeng Li sagte mir, dass ich im Laufe der Jahre, egal wie schwierig die Aufgabe oder die Schwierigkeiten in der Arbeit sein mögen, sie gemeinsam mit allen angehen, zusammenarbeiten, Schwierigkeiten gemeinsam überwinden und gemeinsam wachsen und Fortschritte machen werde.
Endlich umziehen! Vor ein paar Monaten war es nur ein Gerücht, aber jetzt wird es tatsächlich verschoben! In wenigen Monaten bezog Jiangqiao (Benbu) die Standardfabrik im Jiangxi Tonggu Industrial Park.

Für den General Manager Feng Xuquan und die alten Mitarbeiter ist der Umzug ein weiterer Aufbruch!
Die Zeit steht kurz vor dem Eintritt in die 20er Jahre des neuen Jahrhunderts, und von Zeit zu Zeit finden um uns herum weltbewegende Veränderungen statt.

Tonggu ist ein nationaler, ökologisch zivilisierter Bezirk, und das Parteikomitee und die Bezirksregierung des Bezirks haben beschlossen, die "ökologische Karte" auszuspielen. Die ökologische Industrie konzentriert sich auf die Entwicklung von Bambus-Tiefenverarbeitung, guter Gesundheit und Bio-Lebensmitteln. Bambusressourcen sind eine wichtige Ressource für Tonggu. Es ist eine wichtige Maßnahme für die lokale Regierung, praktische Arbeit für die Menschen zu leisten, indem sie sich der Tiefenverarbeitung widmet, die Bambusnutzungsrate erhöht und das Einkommen der Bauern erhöht.

"Als führendes Forstunternehmen von Tonggu, das für Tonggu die Ehre "Heimatstadt der Bambustastaturen in China" gewonnen hat, sollte Jiangqiao (Benbu Technology) unter der Führung einer so erfreulichen Politik einen Unterschied machen." sagte General Manager Feng Xuquan.

Gehen Sie in den Park und gehen Sie mit der Zeit;

Ziehen Sie in den Park, um sich an die Entwicklung anzupassen;

Einzug in den Park und ab in die Zukunft!

Das Ziel von Jiangqiao (Benbu) für sein drittes Projekt ist es, führende Unternehmen aus Kupfertrommel-Bambus in die tiefverarbeitende Bambusindustrie einzuführen, die ökologische Industrie größer und stärker zu machen und die lokale wirtschaftliche Entwicklung zu fördern!

Der geplante Produktionsbereich und die standardisierte staubfreie Werkstatt des neuen Werksbereichs wurden durch das Arbeitsumfeld der Umweltprüfung und Sicherheitsprüfung sukzessive von mechanischer Fertigung und manueller Fertigung hin zu einem intelligenten Produktionsmodus aufgerüstet. Jiangqiao (Benbu) wird die dritte unternehmerische Reise antreten!

Zeng Li, der Leiter der Montagewerkstatt, sagte mit tiefem Gefühl: Ich werde das "Heimat" hier in Xiayaopu verlassen. Ich fühle mich wirklich ein bisschen ungern aufzugeben. Nachdem ich zehn Jahre hier gearbeitet habe, haben sich die guten Zeiten von zehn Jahren tief in mein Gedächtnis eingebrannt. Aber ich glaube noch mehr, dass die Zukunft von "Heimat" nach dem Einzug in den Industriepark wärmer und strahlender wird!

Schließlich werde ich eine Reihe alter Fotos von vor vielen Jahren teilen, damit sich alle in Jiangqiao, die hier gekämpft haben und immer noch kämpfen, an die Tage erinnern, an denen wir zusammen gegangen sind, sich an die Höhen und Tiefen zu dieser Zeit erinnern und sich daran erinnern. Denken Sie an die glorreiche Zeit dieser Zeit: Die Karriere der Menschen in Jiangqiao wird an einem brandneuen Ort wieder eröffnet!
Neuigkeiten
SIGN UP FOR THE GOODIES
Telefon
+86 18379133698
Skype
Claire@ibambootech.com